Corona-Update: Ab Montag 1. März 2021 haben wir wieder ganz normal geöffnet.

Frühling

Der kalte Februar 21 ist Geschichte. Die warme Sonne lockt in den Garten. Wir freuen uns von Herzen, dass wir ab Montag 1. März wieder ganz normal für Sie geöffnet haben dürfen.

Corona und die Sicherheitskonzepte bleiben

Auch wenn das schöne Wetter einen Milde stimmt und zum Träumen einlädt, bleibt die Gefahr einer Coronaansteckung. Daher müssen wir auf unsere Sicherheitskonzepte bestehen und bitten Sie beim Einkauf in unseren Gewächshäusern FFP2 Masken zu tragen. Wir haben vom letzten Jahr gelernt und unser Kassenkonzept der Situation angepasst. Ab Montag stehen Ihnen 3 Kassen im Blumenladen und 2 Kassen in der Gärtnerei Schwabach, bzw. Landgärtnerei Rutzendorf zur Verfügung.  Hier haben wir überall mehr als 2 Meter Abstand.

Auch wenn es jedem Datenschützer dabei schlecht wird, freuen wir uns momentan, wenn Sie mit Karte bezahlen. 2021 sollte die Funktion, dass man bis 50 €  ohne Pin und komplett kontaktlos bezahlen kann auch für jede Karte freigeschaltet sein.

Abstand ist entscheidend:

  • Bitte gehen Sie nur einzeln in die Wege zwischen den Tischen.
  • Bitte achten Sie auf den Hauptwegen auf ausreichend Abstand.
  • Bitte besuchen Sie uns nicht, wenn Sie auffällige Symptome haben (ja wir wissen wie blöd es in der jetzigen Zeit ist, wenn man eine einfache Grippe hat, aber da das keiner ohne Test unterscheiden kann, bitten wir hier um besondere Vorsicht).

Blumensträuße, Tulpen, Schnittblumen

Wir bieten Ihnen nach wir vor nur fertige Blumensträuße an. Besondere Sträuße (z.B. Rosen zum Hochzeitstag) bitten wir vor zu bestellen. Nur so können wir einen guten Abstand, Ihre und die Sicherheit unserer Mitarbeiter garantieren. Wir haben, wie auch in den letzten Wochen des Lockdowsn, das vollständige Schnittblumensortiment vorrätig. Von den weitgereisten, großkopfigen Rosen aus Ecuador, über regionale Gerbera, Alstromeria, Chrysanthemen, bis hin zu den Frühlingsblühern aus eigener Anzucht.

Aktuell stehen viele tolle Tulpensorten in unserer Gärtnerei und jetzt endlich dürfen Sie zum Selberschneiden in die Gewächshäuser. Bitte verwenden Sie (in Schwabach), wenn das Gärtnereitor geschlossen ist, den Eingang über den Blumenladen.

Lieferung geht weiter

Wir wissen alle, dass für die Risikogruppen (und natürlich alle anderen) die Gefahr noch lange nicht vorbei ist. Gerne beliefern wir Sie daher weiterhin. Unser Webshop bleibt aktuell und wir haben in den letzten Tagen sehr viele neue Bilder gemacht. So sehen Sie auch von daheim die tollen Farben.

So sahen die Lieferung zwischenzeitlich bei uns aus:

Man sieht, dass Sie uns auch im Lockdown die Treue gehalten haben. Das freut uns wirklich. Und noch mehr freuen wir uns, wenn die Lieferung wieder weniger werden und wir Sie wieder persönlich in unseren Gewächshäusern begrüßen dürfen. Bis jetzt haben wir alle Lieferungen immer am folgenden Arbeitstag liefern können (von Montag bis Samstag). Das geht nur, weil wir alle Lieferungen selber ausfahren und auf Paketdienste verzichten. Daher ist aber unser Lieferbereich nach wie vor eingeschränkt auf den Bereich Nürnberger Süden bis Ansbacher Norden.

 

Stauden und Gehölze

Wir haben, trotz des warmen Wetters, immer noch Februar. Dementsprechend sind die meisten Stauden (außer sie wurden im Gewächshaus angetrieben), immer noch eingezogen. Die ersten Frühlingsbodendecker (Blaukissen, Steinkraut, Schleifenblume) zeigen vorsichtig die erste Farbe.

Im Gehölzbereich blüht gerade die Zaubernuss – alle anderen Sträucher und Bäume warten auch noch auf mehr Sonne.

Wir haben teilweise angefangen das Sortiment aus dem Winterquartier auf die Tische zu stellen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass noch nicht alle Bildetiketten gesteckt sind und erst in den 2 bis 3 Wochen das Quartier wieder komplett fertig und bestückt ist.

2 Kommentare zu “Corona-Update: Ab Montag 1. März 2021 haben wir wieder ganz normal geöffnet.

    1. Ja klar. Das auf jeden Fall. Wir rechnen ja damit, dass sehr viele unserer Kunden einfach vorsichtig sind und noch nicht lokal einkaufen wollen. Zudem haben wir im letzten Jahr soviel Zeit in unseren Webshop gesteckt, dass wir das sicherlich beibehalten wollen ….

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.