Grabpflege 2020 – unser Jahresrückblick

Termine und Preise 2021, Rechnung und Bezahlung, Webshop

Liebe Grabpflegekunden,

wir blicken auf ein unglaublich temporeiches und anspruchsvolles Jahr zurück. Von März (mit dem ersten Lockdown) über die Juli-August-September-Hitze und lange Trockenperiode, bis zur jetzigen Coronaproblematik war unser Jahr wirklich herausfordernd.

Die größte Enttäuschung 2020 war für uns, dass die Stadt Schwabach unseren Gießroboter für Gräber nicht zugelassen hat. Die Verwaltung hat uns mit vielen unverständlichen und kostenintensiven Auflagen eine weitere Test- oder Arbeitsphase unmöglich gemacht. Momentan laufen zwar noch Gespräche mit der Politik, wir wissen aber noch nicht, ob diese erfolgreich enden. Das ist sehr schade. Im Gegenzug dazu verlieh uns im Oktober das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft den Innovationspreis Gartenbau 2020 für unseren Gießroboter.

Das Problem gute Angestellte zu finden, bleibt bei uns bestehen. Leider sinkt auch das Niveau mancher Azubis so stark, dass hier zu wenig junge Gärtner heranwachsen …. Neuland war für uns, dass gleich mehrere Polizisten in die Gärtnerei kamen um unseren Azubi ab zu holen (da war er aber schon gekündigt).

Trotz aller Probleme war 2020 für uns kein Jahr zum Jammern. Wir durften viele neue (Grab-)Aufträge abschließen, waren im Mai restlos ausverkauft und unsere Mitarbeiter haben mit Dynamik alle Schwierigkeiten gemeistert. Am Ende musste bei uns nie jemand in Kurzarbeit geschickt werden und wir sind unseren Kunden / Ihnen für die Treue und Unterstützung  sehr dankbar.

Ihnen eine gesegnete Vorweihnachtszeit und einen guten, gesunden Start ins Jahr 2021.
Ihre Familie Schwarz mit allen Mitarbeitern.

 

Grabrechnung und Bezahlung

In unserem Bekanntenkreis macht sich in einigen Fällen die Kurzarbeit oder der Wegfall eines zweiten Einkommens bemerkbar. Wir haben daher Verständnis, wenn unsere Rechnungen eventuell nicht pünktlich bezahlt werden können.
Bitte schicken Sie uns aber in diesem Fall (per Mail oder Telefon) eine kurze Information, wann Sie die Rechnung bezahlen können (im Stil von: “Anfang Januar oder Anfang Februar kommt meine Überweisung” oder “ich überweise auf zweimal mit 4 Wochen Abstand”). Damit können wir umgehen und das ist für uns in Ordnung. Womit wir nicht umgehen können ist, wenn wir die Rechnung mehrmals anmahnen müssen, weil eben keine Information vorliegt und das Zahlungsziel überschritten ist …
Danke für Ihre Zusammenarbeit.
Nach wie vor freuen wir uns über eine Abbuchungserlaubnis. Das macht bei uns der Kollege Computer fast automatisch und spart uns daher sehr viel Arbeitszeit.

Termine und Pflegepreise

geplanten Pflegetermine 2021

(Datum = Montag, je nach Friedhof benötigen wir zur Pflege bis zu 5 Arbeitstage):
• ab 1.2.: Pflege
• ab 1.3.: Frühjahrspflanzung
• ab 12.4.: Pflege
• ab 25.5.: Sommeranpfl.; die Sommeranpflanzug ist dieses Jahr nach Pfingsten
• ab 21.6 : Pflege
• ab 12.7.: Pflege
• ab 9.8.: Pflege
• ab 13.9.: Pflege
• ab 8.10.: Herbstanpflanzung
• Pflege vor Allerheiligen und Totensonntag
• ab 13.12. : Pflege
Wie immer können sich die Pflegetermine wetterbedingt um ein paar Tage verschieben.

Pflegepreise 2021

Standardpflege Schwabach Waldfriedhof und Ansbach Stadtfriedhof
• Urnengrab 138 €
• Einzelgrab 165 €
• Doppelgrab 189 €
• Dreifachgrab 219 €
Für kleinere Friedhöfe und Friedhöfe in Nürnberg oder Ansbach gelten andere Preise. Bitte erfragen Sie diese bei uns oder schauen Sie in unserem Webshop nach. Ab dem 10. Jahr Pflege bekommen Sie auch automatisch einen günstigeren Stammkundenpreis.

Webshop immer aktuell

Im März 2020 mussten wir unseren Webshop aus dem Dornröschenschlaf wecken. Seitdem wächst er und wird von uns laufend aktuell gehalten. Von der Grabpflege, über Zimmerpflanzen und Floristik bis hin zu Stauden und Gehölzen finden Sie hier einen umfangreichen Auszug aus unserem Sortiment. Die dazugehörigen Pflanzenbeschreibung werden auch beständig besser. Aber das wird noch eine lebenslange Aufgabe bleiben.
Viele unsere Zulieferer stellen langsam auf digitale Informationen für uns um. Damit können wir auch den Zubehörbereich bestücken und ausbauen. Dieses Jahr war unser Verkaufsschlager unsere Erdebox 1m³ von unserer hauseigenen Mischung in der Pfandgitterbox …
Zum jetzigen Zeitpunkt können wir nur in unserem Einzugsgebiet (Nürnberger Süden bis Ansbach) liefern. Wir hoffen im Laufe von 2021, zu mindestens in Teilbereichen, auch den Paketversand anbieten zu können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.