Riechen, Schmecken, Genießen – Das ist Sommerfreude

Duftpflanzen

  1. Katzenminze (Nepeta x faasenii ‚Six Hills Giant‘):
    • Blüte: hellblau, Mai – Juni, Nachblüte;
    • Wuchshöhe: 40 – 60 cm
    • Standort: Sonne – Halbschatten
    • Sonstiges: Katzen lieben diese Pflanze :-), stark duftend, schön zu Rosen, winterhart
  2. Schmetterlingsflieder (Buddleja davidii ‚Buzz‘):
    • Blüte: lila, Juli
    • Wuchshöhe: bis 160 cm, kompakte Sorte
    • Standort: Sonne, gut für z.B. Balkonkästen geeignet
    • Sonstiges: zieht Schmetterlinge an, friert in kalten Wintern
      etwas zurück
  3. Duft-Nelke (Dianthus cultivars):
    • Blüte: rosa-Töne, frühlingsblühend (nach Rückschnitt bis Ende Sommer)
    • Wuchshöhe: 25-35 cm
    • Standort: Sonne, trockene Plätze
    • Sonstiges: starkduftend
  4. Lavendel (Lavandula angustifolia):
    • Blüte: Juni – August
    • Wuchshöhe: 60-80 cm
    • Standort: Sonne, durchlässiger Boden
    • Sonstiges: nach der Blüte zurückschneiden
  5. Duft-Rosen (Rosa Hybride):
    • Blüte: rosa, rot, gelb
    • Blatt: robust
    • Wuchshöhe: 60cm
    • Standort: sonnig
    • Sonstiges: stark duftend, hitzeverträglich
  6. Flammenblume (Phlox paniculata):
    • Blüte: rosa, lila, orange, rot, weiß, Juli
    • Wuchshöhe: 60 – 100cm
    • Standort: Sonne – evtl. Halbschatten
    • Sonstiges: schöne, hohe Beetstaude,
      reichblühend und langlebig

 

Weiter geht es mit den Pflanzen, die richtig gut schmecken:

Unsere Kräutersammlung:

  1. Honigmelonen-Salbei (Salvia elegans ‚Mollo‘):
    • Blüte: rot, im Sommer
    • Wuchshöhe: 40-50cm
    • Standort: sonnig bis halbschattig
    • Sonstiges: Duftet nach reifen Honigmelonen,
    • Verwendung: Blüten in Süßspeisen, Blätter als Tee
  2. Ananas-Salbei (Salvia rutilans ‚Pino‘):
    • Blüte: Dekorative Blüten ab Frühwinter
    • Wuchshöhe: 40-50cm
    • Standort: Sonnig bis halbschattig
    • Sonstiges: Blätter duften nach frischer Ananas
    • Verwendung: Frisch aufgebrühter Tee, darf in Thaigerichten nicht fehlen;
      super für Eistee
  3. Normaler Salbei (Salvia officinalis):
    • winterharte Gewürzstaude
    • wird hauptsächliche für Tee, gegen
    • Halsschmerzen, oder für Fisch- und
      Fleischgerichte
  4. Grapefruit-Minze (Mentha x piperita ‚Aura‘):
    • Kräftige Minze mit Grapefruit-Duft
  5. Ananas-Minze (Mentha suaveolens ‚Pinedo):
    • Dekorative, grün-weiß panaschierte Minze
    • Verströmt einen süßen Ananasduft
    • Ideal für Süßspeisen und Tees
  6. Apfel-Minze (Mentha suaveolens ‚Pomo‘):
    • Ein sehr attraktiver Apfelduft zeichnet diese rundblättrige Minze aus
    • Unverzichtbarer Bestandteil eines Fruchtminzen-Sortimentes
  7. Erdbeer-Minze (Mentha species ‚Almira‘):
    • Intensiver Erdbeerduft
    • Kompakter Wuchs
  8. Schweizer Minze (Mentha piperita ‚Swiss‘):
    • Mit leicht erfrischendem Zitrusduft
    • gut schmeckende Pfefferminzsorte
    • Standort: Halbschatten oder Kräuterbeet
  9. Marokkanische Minze (Mentha spicata ‚Marokko‘):
    • Sehr erfrischende, milde Pfefferminze
    • Ideal für Sommertees und Cocktails
  10. Currykraut (Helichrysum italicum):
    • Orientalisches Aroma
    • Kugeliger Wuchs, silbriges Laub
    • Richt sehr stark nach Curry
  11. Liebstöckl/Maggikraut (Levisticum officinale):
    • Blüte: weiße Schirme
    • Wuchshöhe: bis 2m hoch
    • Standort: Sonne – Halbschatten
    • Sonstiges: sehr starker Wuchs, oft schneiden
      und ernten
  12. Koriander (Coriandrum sativum ‚Caribe‘):
    • Wuchshöhe: 20-30 cm
    • Standort: sonnig
    • Sonstiges: Erntezeit vorwiegend Juli-Oktober
  13. Majoran (Origanum majorana ‚Esperanta‘):
    • Standort: Sonnig
    • Sonstiges: einjähriges Gewürz
    • Verwendung: Typisches Gewürz für Pizzateig
  14. Petersilie (glatt/krause) (Petroselenium crispum):
    • Zweijährig, d.h. einen Winter überleben die Pflanzen,
      setzen im zweiten Jahr aber sehr bald Blüten an.
  15. Schnittlauch (Allium schoenoprasum ‚Staro‘):
    • Blüte: violett ab Juni
    • Blatt: längliche Stengel
    • Wuchshöhe: 40 cm
    • Standort: Sonne, durchlässiger Boden
    • Sonstiges: regelmäßiger Schnitt verhindert Blüte;
      Blüte sehr aromatisch mit starken, scharfen Geschmack
  16. Schnittknoblauch (Allium tuberosum ‚Nero‘):
    • ähnlich wie Schnittlauch,
    • deutlicher Knoblauchgeschmack
  17. Griechischer Oregano (Origanum hirtum Kreta):
    • Besonders würziger, kompakter Oregano
    • Wegen der weißen Blütenfarbe auch
      ‚Weißer Dost‘ genannt
  18. Oregano (Origanum vulgare):
    • Blüte: rosa – hellviolett, Juni
    • Wuchshöhe: 35 cm
    • Standort: Sonne, durchlässige Böden
    • Sonstiges: ein „Muss“ für die italienische
      Küche
  19. Zweifarbiger Oregano (Origanum vulgare variegatum)
  20. Krim-Basilikum (Ocimum x basilicum ‚Tauris‘):
    • Blüte: schöne rosa Blüte
    • Wuchs: Mittlere Blattgröße, runder Wuchs und im Austrieb leicht rötliche Spitzen.
    • Sonstiges: Der Geschmack hat einen Hauch vom Thai-
      Basilikum, aber ohne dessen langanhaltenden Nachgeschmack.
    • Platzbedarf 50 x 60 cm.
  21. Thai-Basilikum (Ocimum x basilicum ‚Siam Queen‘):
    • Blüte: relativ spät; dunkel violett
    • Wuchs: 20-30 cm; Rötlich-grünes Laub wächst kräftig
    • Sonstiges: Aromatisch, asiatisch-süßlicher Duft und Geschmack
  22. Normales Basilikum (Ocimum x hybrida):
    • Ein „Muß“ für die italienische Küche:
      Pizza, Tomatensalat etc.
    • Zum Ernten alte Blätter abzupfen.
    • Warm und sonnig stellen, durchlässiger
      Boden ist sinnvoll
  23. Hänge-Rosamrin (Rosmarinus officinalis ‚Riviera‘):
    • Blüte: violette Blüten
    • Standort: Sonnig.
    • Wuchs: Triebe ca. 15-20cm lang
    • Geschmacklich kaum Unterschied z.Stehenden
    • Gedeiht gut im Kübel; hell, kühl (frostfrei) überwintern
    • Wichtig: Durchlässiges Substrat u. ausreichend Dünger
  24. Glatter Kerbel (Anthriscus cerefolium):
    • Blüte: weiße Schirme, Juli
    • Wuchshöhe: 20-30 cm
    • Standort: Sonnig bis halbschattig
  25. Zitronenmelisse (Melissa officinalis ‚Relax‘):
    • Wuchshöhe: 40-60cm
    • Standort: Sonne
    • Sonstiges: treibt Ausläufer

 

Für alle die bisschen Naschen wollen, als nächstes unsere kleinen Obststräucher:

Obst

  1. Heidelbeere (Vaccinium corymbosa):
    • Blüte: cremeweiß März – April
    • Blatt: sommergrün
    • Wuchshöhe: 1 – 1,2 m
    • Standort: humusreich, sauerer Boden, halbschattige Lage
    • Sonstiges: Kultursorten treiben wenig Ausläufer
  2. Brombeere (Rubus fructicosus ‚Loch Ness‘):
    • Blüte: weiß
    • Blatt: dornenlos
    • Wuchshöhe: 3m
    • Standort: sonnig – halbschattig
  3. Schwarze/rote Johannisbeere (Ribes)
  4. Stachelbeere

 

Bereits für den Winter bzw kühlere Jahreszeiten geeignete Salatpflanzen

Salat

  1. Grüner/roter/rot-brauner Kopfsalat
  2. Grünkohl
  3. Rote Beete
  4. Fenchel
  5. Sellerie
  6. Hirschhornwegerich
  7. Winterkresse
  8. Feldsalat
  9. Blutampfer
  10. Asia-Salatmischung (Neuheit 2018)
  11. Zuckerhut
  12. Endivien
  13. Weißer/Blauer Kohlrabi
  14. Pflücksalate: Lollo Rosso/Biond
  15. Romana-Salat

 

Und jetzt für alle, die es richtig bunt haben möchten:

Sommertopf: Stauden und Co.

Einjährig, nicht winterhart

  1. Pentas (Pentas lanceolata):
    • Blüte: rot, rosa, blüht sehr lange
    • Wuchshöhe: bis 20 cm
    • Standort: Sonne – Halbschatten (Freiland)
    • Sonstiges: wächst auch im Zimmer, dann aber Fenster
      an einer Südseite
  2. Mandevilla(Dipladenia sanderi):

    • Blüte: rote o. rosa Töne
    • Blatt: Schlinger (Rankgitter sinnvoll)
    • Wuchshöhe: bis 2
    • Standort: Sonne
    • Sonstiges: wärmeliebend und trockenverträglich
  3. Topfbartnelke (Dianthus barbaruts):
    • Blüte: Magentafarbig, zartduftend, bis in den Herbst blühend
    • 2-jährig, nicht winterhart
    • Standort: sonnig
    • Ein schöner Hingugger für Kübel und Schalen
  4. Wandelröschen (Lantana camara-Hybriden):
    • Blüte: orange, rosa, geld oder weiß
    • Wuchshöhe: je nach Sorte 30 – 50 cm
    • Standort: Sonne – Halbschatten
    • Sonstiges: schöner Dauerblüher für helle Standorte,
    • robust, evtl. zurückschneiden (kompakterer Wuchs

mehrjährig, winterhart:

  1. Ballonblume (Platycodon grandiflorum):
    • Blüte: blau
    • Wuchshöhe: Topfsorten bis 35 cm
    • Standort: Halbschatten, winterhart
    • Sonstiges: Achtung: Treibt im Frühjahr relativ
      spät aus
  2. Sonnenhut (Rudbeckia fulgida var. sulliviantii):
    • Blüte: gelb mit schwarzer Mitte, Juni
    • Wuchshöhe: 60 cm
    • Standort: Sonne
    • Sonstiges: ein Klassiker, der einfach in jeden Garten
      gehört
  3. Sonnenhut (Echinacea purpurea):
    • Blüte:rosa, Juli – August
    • Wuchshöhe: 80cm
    • Standort: Sonne
    • Sonstiges: klassische Staude, die einfach in jeden
      Garten gehört. Langlebig und robust
  4. Funkie (Hosta undulata):
    • Blüte: blauviolett Juli – August
    • Blatt: je nach Sorte
    • Wuchshöhe: 50 cm
    • Standort: Halbschatten – Schatten, etwas feuchter
    • Sonstiges: langlebige robuste Gartenpflanze
  5. Schafgarbe (Achillea i.S.):
    • Blüte: weiß, pomponblütig, Juni
    • Wuchshöhe: 60 cm
    • Standort: Sonne – Halbschatten, auch trocken
    • Sonstiges: schöne Pflanze für viele Standorte,
      gute Nachblüte
  6. Treimasterblume (Tradescantia x andersoniana):
    • Blüte: blau, Juli
    • Wuchshöhe: 60 cm
    • Standort: Halbschatten, akzeptiert sowohl feuchte wie
      auch trockene Standorte
    • Sonstiges: sehr dauerhafte und langlebige Stauden,
  7. Ziersalbei (Salvia nemerosa):
    • Blüte: lila- rosa, Mai – Juni
    • Wuchshöhe: 40 cm
    • Standort: Sonne – Halbschatten
    • Sonstiges: sehr schön mit Rosen, hohem Phlox
  8. Bauern-Hortensien (Hydrangea macrophylla):
    • schattenverträgliche Gartenpflanze für
      feuchtere Standorte
    • blaue Sorten brauchen Spezialdünger zur Ausfärbung der Blüten
    • Achtung: Wenig oder gar nicht schneiden

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.