Frühling: Vielseitige Rohkost und Salat direkt aus dem eigenen Garten

Salat im Gewächshaus
Salat im Gewächshaus

Kaum ist der Frost vorüber, schauen die ersten Frühlingsblumen aus dem Boden. Der Boden wird locker und durchlässig. Die Sonne lässt sich auch mal blicken. Der Frühling ist eine Zeit in der graue Landschaft wieder Farbe bekommt.  Zeit die erste Rohkost und Salat in den eigenen Garten zu pflanzen. Der Frühling macht’s möglich: Frische vielseitige Rohkost direkt aus dem eigenen Garten, frei von jeglicher Chemie oder Zusatzstoffen. Einfach frisch aus dem eigenen Heim.

 

Jetzt im März, da die sehr tiefen Temperaturen in der Nacht sanfter geworden sind, ist es möglich den Garten neu zu bestücken. Endlich lässt das Wetter zu, den ersten Salat ins Freie zu setzen. Damit der Salat nicht ganz so fad schmeckt, gibt es auch gleich die Möglichkeit die passenden Kräuter in den Boden zu pflanzen. Mit einer kleinen Auswahl an Gemüsejungpflanzen möchten wir Ihnen einen guten Start in die Gemüsesaison 2018 geben. In den wärmeren Monaten kommt dann das ein oder andere Gemüse dazu. Eins steht fest: Der selbst produzierten, eigenen und auch wirklich frischen und gesunden Rohkost steht nichts mehr im Weg.

Damit auch wirklich die beste Qualität und ein sehr schmackhaftes Gemüse entsteht, haben wir für Sie noch ein paar Tipps:

  • Da noch ein später Frost möglich ist, sollte ein kleines Fließ zum kurzfristigen abdecken nicht fehlen.
  • Alle Gemüse- und Kräuterpflanzen in unserem derzeitigen Angebot sind gut kältetolerant und sollten auch wirklich ins Freie gesetzt werden.
  • Eine Gründüngung im Sommer bringt eine gute Nährstoffversorgung im Frühjahr (außer es gab sehr starke Niederschläge im Winter, dann sind einige Nährstoffe leider ausgewaschen).
  • Kompost nur gering verwenden (ca 2-3cm flächig ausbringen).
  • Manchmal muss die bestehen Erde ergänzt oder erneuert werden. Unsere abgepackten Erden werden nach unseren Vorstellungen gemischt. Wir beraten Sie gerne.
  • Im Gewächshaus oder Frühbeetkasten können derzeit leider schon die ersten Schädlinge auftreten. Wir sagen Ihnen welche biologische Bekämpfungsmaßnahmen helfen.

    Lollo Rosso – Salat Jungpflanzen
  • Alle, von uns angebotenden Salate, eignen sich ebenfalls gut für die Anzucht auf dem Balkon.
  • Ebenfalls lohnt sich unser Samensortiment anzuschauen. Weitere Informationen und Tipps zur Aussaat folgen in Kürze.

 

Im Frühjahr bieten wir Ihnen folgende Gemüse- und Salatpflanzen an:

Salate:

Salate haben viele gute Eigenschaften:

  • Vielseitige Rohkost,
  • Allrounder in der schnellen gesunden Küche,
  • gut kombinierbar,
  • knackig frisch,
  • Wintersalat trotz kalten Temperaturen pflücken,
  • Pflücksalat für Sandwich (nicht den ganzen Kopf, sondern als einzelnes Blatt ernten),
  • nur noch Dressing und fertig ist die Leibspeiße,
  • unkompliziert,
  • genial gut mit Tomaten.

Folgende Sorten finden Sie im März bei uns:

  • Lollo Rosso/Rossa (rot) & Lollo Bianco/Bionda (grün) : Schnittsalat aus Italien, lockerer Salatkopf, die Blättern sind stark gekraust und sehr zart. Der Geschmack ist eher neutral. Haltbarkeit ca 1-3 Tage, kann mehrfach als Pflücksalat geerntet werden
  • Römersalat/ Römischer Salat /Romana Salat: Blattsalat, Kochsalat, bis zu 40cm hoch wachsende Blätter, bilden einen länglichen, lockeren Kopf; stärkere Struktur, wird gern für den „Casar Salad“ verwendet
  • Eissalat: Kopfsalat, bildet sehr kompakte geschlossene Köpfe
  • Larissa: Kopfsalat für das Gewächshaus und den Frühbeetkasten

Rucola

  • Nussiger, bitterer Geschmack, anspruchslos an den Boden, Nitratüberdungüng (z.B. zuviel Hornspäne oder Blaukorn) vermeiden,
  • nur roh voller Geschmack,
  • die Kombination mit Löwenzahn ist sehr gut,
  • im Salat einfach einzigartig,
  • auch als Topping oder im Smoothie,
  • wächst überall,
  • kann öfters geerntet werden,
  • kommt in der Sterneküche häufig vor.

Rote Beete

  • zählt als Wurzel- und Knollengemüse,
  • Haupternte von Mai bis August (Jungpflanzen bekommen Sie bis Ende Juni bei uns),
  • am besten auf tiefgründigen, schweren Böden,
  • weniger kälteempfindlich,
  • Standort vorwiegend Sonne,
  • abgefahrene Smoothies,
  • ab in den Salat,
  • (ganz viel Eisen),
  • sehr reich an Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen,
  • ist ein SUPERFOOD,
  • kann zum färben verwendet werden (Eier zu Ostern färben).

Weißer und Roter Kohlrabi

  • bevorzugt einen sonnigen, etwas geschützten , warmen Standort,
  • Boden sollte sehr humusreich sein,
  • aufgrund der kurzen Entwicklungszeit auch als Zwischenfrucht,
  • bei Kohlpflanzen lohnt sich eine Fruchtfolge (abwechselnde Kulturen–> nur alle drei Jahre Kohl an der gleichen Stelle pflanzen).

Im Kräutersortiment befinden sich derzeit:

  • Rosmarin
  • Oregano
  • Thymian
  • Majoran
  • Salbei
  • Lorbeer
  • Minze in verschiedenen Sorten

Ab Mitte/Ende März  kommen noch Basilikum, Petersilie, Schnittlauch und weitere Gemüsepflanzen dazu.

Das volle Gemüse und Jungpflanzensortiment finden Sie im Mai bei uns. Ein kleiner Überblick über unsere Tomaten und Paprikasorten erhalten Sie in unserem Webshop.

 

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.