Austausch Gaskessel

Die folgenden Bilder gehören in die Kategorie: Das hätte nicht sein müssen.

Im September mussten wir unseren Gaskessel austauschen. Auf den ersten Bildern ist deutlich der Riss zu sehen, der sich langsam durch die Kesselwand gefressen hat. Da bei uns, geschichtlich bedingt, der Kesselraum im Keller unter unseren Gärtnerei-Kassen ist, ist dies immer eine spannende Sache. 750kg müssen durch ein enges Loch hochgeholt und nachher der neue Kessel wieder abgelassen werden. Wir haben mit dem Schwabacher Heizungsbauer Büttner einen guten Partner. Zudem bekamen wir Hilfe von unserem Steinmetz Eckert, der uns problemlos das Alugestell zum Ablassen der Kessel ausgeliehen hat.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.