Überwinterungsvertrag

Unten aufgeführter Vertrag wird zwingend bei der Überwinterung unterschrieben. Dies kann digital über unseren Webshop oder analog auf dem Papier erfolgen.

Vertrag zur Überwinterung von Pflanzen

zwischen
Blumen Schwarz, Limbacher Str. 60, 91126 Schwabach hier als Blumen Schwarz
und
„Ihr Name“ hier als Kunde

1. Unsere Leistungen für Ihre Pflanzen

1.1 Zeitraum

Überwinterungspflanzen werden vom 04.10. bis 30.11. des jeweiligen Jahres angenommen und vom 01.04. bis spätestens 31.05. des Folgejahres vom Kunden abgeholt. Eine Überwinterung außerhalb dieses Standard-Zeitraums ist nur gegen gesonderte Kosten möglich. Die Überwinterung beginnt mit der Einlagerung (Ziffer 1.3) und endet mit der Auslieferung (Ziffer 1.5).

1.2 Pflanzen

Blumen Schwarz überwintert nur Pflanzen zur Dekoration und keine essbaren Nutzpflanzen. Der Unterschied besteht in den gesetzlichen Vorgaben des Pflanzenschutzes.
Die Überwinterung erfolgt, je nach Pflanzenart, in verschiedenen Temperaturzonen in Gewächshäusern.
Bei Pflanzenarten die höhere Heiztemperaturen als 14°C benötigen, lehnt Blumen Schwarz die Überwinterung ab. Eine aktuelle Liste mit Pflanzen, deren Überwinterungsmöglichkeit und Temperaturansprüchen ist unter Pflanzenliste zu finden.
Blumen Schwarz kann Pflanzen bis zu einer Höhe von maximal 5 m über alles (also einschließlich Topf) überwintern.
Blumen Schwarz kann Pflanzen zur Überwinterung nur annehmen, von denen der Kunde jegliche Dekoration (Dekosticker, Rosenkugeln etc.) sowie die Untersetzer entfernt hat.

1.3 Einlagerung

Die Einlagerung erfolgt in verschiedenen Gewächshäusern. Bei der Einlagerung wird die Pflanze des Kunden etikettiert, photographiert und per EDV-System erfasst. Die Photos zeigen nur den äußeren Habitus der Pflanze. Es werden keine Detail- Mikroskopaufnahmen, die einen etwaigen Schädlingsbestand dokumentieren gemacht.
Blumen Schwarz bewertet die Pflanze nach einem System von 1 (sehr gut) bis 6 (kaum Überwinterungschancen). Vorschäden werden dokumentiert. Die Bewertung spiegelt nur das außere Erscheinungsbild bei der Einlagerung wieder. Versteckte, erst später sichtbar werdende Schäden können nicht dokumentiert werden (z.B. Wurzelschaden durch Staunässe o.ä.).
Diesen Einlagerungsbescheid erhält der Kunde automatisch per Email. Gegen gesonderte Kosten können diese Einlagerungsbescheide auch per Post verschickt werden.

1.4 Überwinterung

Die Überwinterung beinhaltet das Aufstellen der Pflanze im geheizten Gewächshaus in verschiedenen Klimazonen (je nach Pflanzenart und Pflegeansprüchen), regelmäßiges Düngen und Gießen, etwaigen Rückschnitt (soweit nicht anders mit Ihnen vereinbart) und einen auf die jeweilige Pflanzenart abgestimmten Pflanzenschutz.

Blumen Schwarz steht unter regelmäßiger Schädlingskontrolle von einem externen Beratern des Erzeugerring Blumen- und Zierpflanzen Mittelfranken e.V.. Die Überwinterungspflanzen werden durch diesen Berater auch angesehen.

Das Pflanzenschutztagebuch mit den eingesetzten Mitteln und Zeitpunkten der Schädlingsbekämpfung der Überwinterungspflanzen kann auf Verlangen eingesehen werden.

Pflanzen sind lebende Organismen und können auf eine neue Umgebung unterschiedlich reagieren. Blumen Schwarz hat keinen Einfluss auf vor der Einlagerung erfolgten Pflanzenschutz, Düngung, Substrate, Topfgröße, Gefäßauswahl oder Abfluss der Töpfe. Die angebotenen Leistungen bestehen daher ausschließlich in den in dieser Ziffer 1. genannten Tätigkeiten.

Nicht zu unseren Leistungen gehört ein bestimmtes Aussehen der Pflanze nach der Überwinterung oder bei der Auslieferung, z.B. Blütenbildung oder Wachstum, oder bestimmte Resultate bei der Schädlingsbekämpfung.

Blumen Schwarz behält sich vor, Pflanzen von der Überwinterung zurückzuweisen. Dies gilt insbesondere für Pflanzen mit Schäden, z.B. durch Frost, Hitze, Wasser, Schädlinge, Krankheiten, Überdüngung, sowie für Pflanzen mit einer Bewertung von 5 oder 6 (dazu Ziffer 1.3).

1.5 Abholung

Die Abholung erfolgt im Folgejahr aus unseren Gewächshäusern. Der Zeitfenster der Abholung durch den Kunden liegt zwischen 01.04. und 31.05. . Die Abholung durch Kunden muss 24 h vorher angekündigt sein.
Ein Auslieferungsprotokoll wird erstellt und dem Kunden per Email zugeschickt.

1.6 Besuch der Pflanzen

Ein Besuch der Pflanzen durch den Kunden ist nicht Bestandteil der Überwinterung.

2. Kosten der Überwinterung

Die Überwinterung der Pflanzen im Standard-Zeitraum (§ 1.1) erfolgt zu den Preisen, die gelten, wenn die Pflanzen eingelagert werden. Die aktuelle Preisliste ist unter Preisliste zu finden.
Von den Kosten werden 50 % nach Beginn der Überwinterung fällig, der Restbetrag nach Abholung.

 

3. Zusätzliche Leistungen

3.1 Abholung und Auslieferung

Wenn die Pflanze des Kunden an einem für Blumen Schwarz mit den üblichen Gerätschaften (Sackkarre etc.) frei zugänglichen Standort (ohne Höhen- und Breitenbeschränkung, mit befestigten Wegen ohne Treppe) steht, können dort die Pflanze, gegen gesonderte Kosten, für die Einlagerung abgeholt und nach Überwinterung geliefert werden. Die aktuellen Lieferpreise stehen unter Lieferpreise.

3.2. Termine der Abholung und Auslieferung

Die Abholung und Auslieferung (siehe Ziffer 3.1) zu den vereinbarten Terminen erfolgt wetterunabhängig. Etwaiger Schutz vor Wetterschäden liegt, sobald die Pflanzen beim Kunden stehen, in der Verantwortung der Kunden. Die Termine der Abholung und Auslieferung stehen, wenn nicht individuell vereinbart unter Liefer- und Abholungstermine . Der Kunde wir Ende September und Anfang April zusätzlich per Email über die Termine informiert.

3.3 individuelle Haftungsbeschränkung

Falls die Pflanzen nicht, wie unter § 3.1 stehen und trotzdem die Abholung und Auslieferung bestellt wird, werden hier die Haftungsbeschränkungen vermerkt:

<dieser Platz ist eine Freifläche, die, wenn nötig, individuell, ausgefüllt wird>

 

3.4 sonstige Zusatzleistungen

Gegen gesonderte Vereinbarung und Kosten übernimmt Blumen Schwarz das Umtopfen, Teilen der Pflanze, das Auffüllen von Substraten oder weitere Arbeiten. Die aktuelle Preisliste steht unter Zusatzkosten.

4. Dauer des Vertrages

Dieser Überwinterungsvertrag verlängert sich automatisch um eine Überwinterungssaison. Er kann jederzeit von beiden Seiten, ohne Angabe von Gründen, im Zeitraum von 01.06. bis 30.09. telefonisch, schriftlich, per Email oder Fax gekündigt werden.

5. Versicherung der Überwinterung

Für 10% des Überwinterungspreises (ohne Zusatzkosten) kann eine Versicherung mit einer maximalen Schadenabdeckung von 1000 € / Pflanze abgeschlossen werden. Die Versicherung tritt in Kraft wenn

  • die Pflanze abgestorben ist oder
  • der Zustand der Pflanze (siehe § 1.3) sich um zwei Bewertungsnoten verschlechtert hat.

Im Regelfall wird die Pflanze durch Blumen Schwarz mit einer gleichwertigen Pflanzen ersetzt. Falls eine solche Pflanze nicht verfügbar ist, wird der Wert der Pflanze ausgezahlt. Im Zweifelsfall wird der Pflanzenwert durch den Berater des Erzeugerring für Blumen- und Zierpflanzen Mittelfranken e.V. bestimmt.
Nicht versicherbar sind Schäden an den Töpfen der Überwinterungspflanze.
Die Versicherung muss spätestens zu Beginn der Überwinterung (§1.3) abgeschlossen werden. Als Versicherungsnachweis gilt die Rechnung mit dem Vermerk der Versicherung.

 

Zurück zur Überwinterungsseite